18 Juni 2017

Aufgebraucht im Mai 2017

Hallo meine Lieben,


heute kommt mal wieder ein Aufgebraucht Post von mir - ja keine sehr große Abwechslung hier auf meinem Blog, aber es werden bessere Zeiten kommen, das verspreche ich :)

Im Mai war ich wieder (für meine Verhältnisse) sehr fleißig und habe ein paar Produkte geleert, über die ich euch eine kurze Review geben möchte.



Johnson´s Baby Kämmspass Shampoo
Dieses Shampoo hatte ich eigentlich für meine Tochter damals aus der Türkei gekauft. Ich habe es hier in Deutschland bisher noch nicht entdeckt, obwohl die Schrift unter anderem auf Deutsch ist aber nun gut. Meine Tochter hat das Shampoo nicht vertragen, wegschmeissen wollte ich es nicht, also habe ich es benutzt. Da es für Kinder ist, sind natürlich keine wirklich reinigenden Inhaltsstoffe enthalten. Also für Haare von Erwachsenen ist es nicht reinigend genug, sodass ich danach noch ein anderes Shampoo benutzen musste, da meine Haare sonst zu schnell wieder fettig wurden. Mehr kann ich nicht dazu sagen, ich habe es halt aufgebraucht, aber meinen Bedürfnissen entspricht das Shampoo natürlich nicht.

Jean&Len Haarkur
Diese Haarkur habe ich damals vom Rossmann-Blogger-Team bekommen und ich finde sie klasse! Sie ist mit Arganöl und Sheabutter und "ohne Gedöns" - das ist die Philosophie dieser Marke. Sie verwenden keine Silikone, keine Parabene sind 100% vegan und sie verzichten auf Tierversuche! Hier ist mal der Link zur Homepage, wo ihr auch die Produkte einsehen könnt. Das ist das erste vegane Produkt was ich benutze, welches auch wirklich meinem Haar gut getan hat! Ich habe es regelmäßig 2-3 mal die Woche benutzt und mein Haar war danach wirklich super geschmeidig, ich konnte sie leicht durchkämmen und trotz der Reichhaltigkeit der Kur beschwert es die Haare nicht. Die Produkte von Jean&Len gibt es sowohl im Rossmann als auch im dm zu kaufen und sind gar nicht so teuer.

Plantur 21 Nutri-Coffein Elixier
Über dieses Produkte hatte ich euch hier bereits berichtet. Ich kann es nach wie vor weiterempfehlen.

 3 Wetter Taft Haarspray
Mein heißgeliebtes  Haarspray von Schwarzkopf! Ich benutze meistens immer die, auch mal in anderen "Sorten", denn meiner Meinung nach sind das die besten! Sie halten die Haare in Zaum, verkleben sie nicht und man kann es ruhig mal den nächsten Tag noch im Haar lassen, ohne dass es eklig aussieht. Ich benutze Haarspray sowohl bei Dutts oder Pferdeschwänzen sehr gerne, um die abstehenden Haare zu bändigen oder auch wenn ich sie offen und lockig trage um den Locken beim Föhnen eine schöne Definition zu verleihen.





Balea Sanfte Reinigungsmilch
Auch dieses Produkt habt ihr schon öfters auf meinem Blog gesehen, denn ich kauf es immer und immer wieder nach. Da ich schon einen separaten Post und Kurzreviews bei meinen Aufgebraucht Posts geschrieben habe, möchte ich diesmal keine großen Worte darüber verlieren - es ist einfach super und mein All-time Favorite!

Balea Große Gefühle Bodylotion
die erste Bodylotion von Balea (die ICH bisher hatte) die meine Haut mit Feuchtigkeit versorgt und sie weich gemacht hat. Mit dem Duft von Zitrone & Vanilleblüten. Sie ist von der Konsistenz und der Pflegewirkung genau wie für mich gemacht: nicht zu dick und nicht zu lasch für meine trockene Haut. Und das gute: ich muss nicht jeden Tag nachcremen. Es kommt nämlich schon mal vor, dass ich nicht morgens gleich duschen kann bei 2 Kindern, sondern erst abends wenn mein Mann zuhause ist. Dann muss die Bodylotion die ich verwende natürlich meine Haut dementsprechend länger mit Feuchtigkeit versorgen - und das tut diese! Der Duft ist aber eher vanillig als zitronig, also auch wie für mich gemacht :)

Isana Duschgel 2 in 1 Sport
Dieses Produkt hatte ich auch vom Rossmann-Blogger-Team mit 2 weiteren bekommen und finde es echt gut! Es ist für Haut & Haar aber ich habe es nur für die Haut benutzt. Sie riecht sehr frisch und sportlich - eigentlich nicht so mein Ding - aber hier hat es mich nicht gestört. Sie trocknet die Haut nicht aus, man kann sich also auch bei trockener Haut ruhig etwas später eincremen, wenn man nach dem Duschen nicht gleich Zeit dafür hat, ohne dass die Haut gleich anfängt zu schuppen.




Astor Perfect Stay Foundation
verspricht ultra langen Halt und kein Abfärben - kann ich bestätigen! Ausserdem ist wohl auch ein Primer enthalten oder es soll diesen Effekt bewirken, als ob man einen Primer unter dem Makeup benutzt hätte. Wie auch immer kann ich nur sagen, dass mir die Foundation echt gut gefallen hat. Sie hat mir farblich sehr gut gepasst und obwohl das nur ein Probegrösse ist hatte ich lange Zeit Spass daran. Man braucht nicht viel, um ein schönes und ebenmäßiges Hautbild zu schaffen. Sie ist etwas dicker von der Konsistenz und deswegen spürt man sie auch auf der Haut, es ist aber nicht sonderlich störend. Sogar für mich nicht, denn ich bin eigentlich keine Foundation-Trägerin. Bisher hatte ich immer entweder gar nichts auf meinem Gesicht (ausser meine Tagespflege) oder eben später, je älter ich und natürlich auch meine Haut wurden nur BB Creams. Also seit ca. 2-3 Jahren. Mit Foundation habe ich erst vor ein paar Monaten angefangen, als ich leider feststellen musste, dass die BB Creams die ich zuhause habe entweder nicht gut sind, oder farblich überhaupt nicht zu mir passen (dazu kommt dann noch ein separater Post). Lange Rede kurzer Sinn: diese Foundation finde ich gut und kann sie weiterempfehlen.

Loreal Schmetterling Mascara
Das ist die Intenza Version. Von der Schmetterling Mascara gibt es ja glaube ich 3 Varianten. In wie weit sie sich voneinander unterscheiden kann ich nicht sagen. Die hier trennt die Wimpern sehr gut und verleiht ihnen eine sehr schöne, tiefschwarze Farbe, ohne dass man etliche Male über die Wimpern tuschen muss. Somit entstehen dann natürlich auch keine Fliegenbeine und die Wimpern verkleben nicht. Sowie auch andere Loreal Mascaras finde ich diese gut , was mir ein bisschen fehlt ist die Länge, aber da ich eh immer 2 verschiedene Mascaras verwende, war das für mich nicht weiter tragisch.



Das war es mit meinem Aufgerbaucht Post meine Lieben.

Ich hoffe ich konnte euch brauchbare Infos über die Produkte geben. Ansonsten freue ich mich natürlich auf eure Fragen, wenn noch welche bestehen sollten in den Kommentaren.



Bis bald


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen